Kapitel; Kurzzusammenfassung

Kapitel 1: Erzähler erinnert sich an seine Kindheit in Hamburg, das Stadtviertel, Frau Brücker.Erzähler macht sich auf die Suche nach Frau Brücker und findet sie im Altersheim.Frau Brücker beginnt aus ihrem Leben zu erzählen (S. 16) und erzählt über das Kennenlernen von Bootsmann Bremer. Die Geschichte beginnt am 29.April 1945. Kapitel 2: Frau Brücker versteckt Bremer in ihrer Wohnung. Bremer beschließt zu bleiben.Frau Brücker erzählt über ihren Seitensprung.Frau Brücker erzählt über die Arbeit in der Kantine und den Koch Holzinger.Frau Brücker erzählt über den Block- und Luftschutzwart Lammers.Frau Brücker erzählt, dass man Henning Wehrs abgeholt hat (verraten). Kapitel 3: Bremer durchsucht Brückers Wohnung und findet Briefe von Klaus Meyer (Vertreter für Knöpfe).Lammers kommt in Wohnung.Frau Eckleben hört Schritte in der Wohnung.Frau Brücker findet Fotos von Bremers Familie. Kapitel 4: Der Krieg ist aus.Brücker überlegt, was aus Bremer werden soll.Brücker verschweigt das Kriegsende/Kapitulation, damit Bremer noch bleibt.Brücker erzählt von Garry.Lammers erhängt sich. Kapitel 5: Frau Brücker fährt mit Erzähler zum Bahnhof.Stimmung mit Bremer kippt, sie schlagen sich. Brücker will Bremer immer wieder sagen, dass der Krieg aus ist, verschiebt es aber jedes Mal wieder. Kapitel 6: Brücker sagt Bremer, dass der Krieg aus ist.Brücker erfährt, was mit Juden im Krieg passiert ist, Bremer glaubt nicht daran.Bremer verlässt Brücker.Ehemann kommt wieder.Sohn Jürgen kommt wieder.Brücker wird in der Kantine entlassen und ist Hausfrau.Brücker schmeißt Garry raus.Brücker erzählt über Imbissbude. Kapitel 7: Brücker organisiert mit Tauschgeschäften die Imbissbude.Curry kommt in die Geschichte.Brücker erzählt über die Erfindung der Currysoße.Bremer kommt an Imbissbude.Brücker stirbt.

20.12.15 17:51

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen